Wissenschaftliche Einschätzungen und Publikationen

Hier finden Sie Einschätzungen von IPBES-Expert*innen sowie weiterer nationalen Wissenschaftler*innen. Außerdem enthält die Seite eine Zusammenstellung von Publikationen zum Thema.

Interviews und Artikel mit Einschätzungen von Wissenschaftler*innen

08.05.2020, Aktualisiertes Faktenpapier
Corona-Fakten: Herkunft, Verbreitung, Wiederholungsrisiko durch Zerstörung von natürlichen Lebensräumen
Dr. Joachim Spangenberg, Vizepräsident des Sustainable Research Institute (SERI) in Köln, fasst die wissenschaftlich belegten Fakten und Zusammenhänge in einem Dokument zusammen.

05.05.2020, Die Debatte
„Das Problem liegt in unserem Umgang mit der Natur insgesamt.“
Interview mit Prof. Josef Settele, Ko-Vorsitzender des Globalen IPBES-Assessments.

04.05.2020, Die Debatte
Präventiver Gesundheitsschutz durch Umweltschutz?
Aritikel über den Ursprung des SARS-CoV-2-Virus und weitere Hintergründe mit Einschätzungen von Dr. Sandra Junglen und Prof. Josef Settele.

04.05.2020, Die Debatte
„Die Biodiversität spielt eine wichtige und regulatorische Rolle.“
Interview mit Dr. Sandra Junglen, Leiterin der Arbeitsgruppe "Ökologie neuartiger Arboviren" am Institut für Virologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin.
29.04.2020, The Independent
Coronavirus: Pandemics will be worse and more frequent unless we stop exploiting Earth and animals, top scientists warn
Artikel mit Einschätzungen der Ko-Vositzenden des Globalen IPBES-Assessments Prof. Josef Settele, Prof. Sandra Díaz und Prof. Eduardo Brondizio sowie Dr. Peter Daszak, Scoping-Experte für das IPBES Nexus-Assessment.

28.04.2020, Le Monde
Coronavirus : « En réduisant la diversité, on augmente la probabilité qu’un virus passe d’une espèce à l’autre et atteigne les hommes »
Interview mit Prof. Josef Settele, Ko-Vorsitzender des Globalen IPBES-Assessments. (Abo-Inhalt)

28.04.2020, Forbes
How These Two Countries Could Doom Earth, According To UN Chief
Artikel mit Stimmen vom 11. Peterberger Klimadialog und Einschätzungen der Ko-Vositzenden des Globalen IPBES-Assessments Prof. Josef Settele, Prof. Sandra Díaz und Prof. Eduardo Brondizio sowie Dr. Peter Daszak, Scoping-Experte für das IPBES Nexus-Assessment.

27.04.2020, The Guardian
Halt destruction of nature or suffer even worse pandemics, say world’s top scientists
Artikel mit Einschätzungen der Ko-Vositzenden des Globalen IPBES-Assessments Prof. Josef Settele, Prof. Sandra Díaz und Prof. Eduardo Brondizio sowie Dr. Peter Daszak, Scoping-Experte für das IPBES Nexus-Assessment.

16.04.2020, Helmholtz-Gemeinschaft
Wie kam das Coronavirus zum Menschen?
Prof. Josef Settele vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung und Ko-Vorsitzender des Globalen IPBES-Assessments erklärt, warum Naturschutz auch Seuchenschutz ist.

02.04.2020, National Geographic
Biozönose: Das Netz des Lebens
Interview mit Prof. Josef Settele über das engmaschige Netz ökologischer Gemeinschaft und die Gefahren, die entstehen, wenn dieses Geflecht zu zerreißen droht. 

01.04.2020, Deutschlandfunk
"Forscher hatten so einen Virus schon länger auf dem Radar"
Interview mit US-Virologe Dennis Caroll über den Zusammenhang des rapiden Bevölkerungswachstums, Ernährungsweise und Zoonosen.

31.03.2020, TAZ
Biologin über Pandemien: "Auslöser sind Umweltveränderungen"
Interview mit Prof. Simone Sommer (Leiterin des Instituts für Evolutionsökologie und Naturschutz an der Universität Ulm).

31.03.2020, RiffReporter Online Magazin
"Die Pandemie muss zu einem grünen Umbau führen"
Interview mit Basile van Havre, der als Ko-Vorsitzender der Open Ended Working Group (OEWG) die inhaltlichen Vorbereitungen des Übereinkommens über die biologischen Vielfalt (CBD) für den neuen globale Rahmen für biologische Vielfalt für die Zeit nach 2020 leitet.

28.03.2020, Neues Deutschland
Artenschutz als Prophylaxe - Intakte Ökosysteme reduzieren das Risiko neuer Seuchen
Artikel mit Einschätzungen von Prof. Josef Settele (Ko-Vorsitzender Globales IPBES-Assessment) und Dr. Joachim H. Spangenberg (Chapter Scientist Globales IPBES-Assessment).

26.03.2020, Leibniz-Gemeinschaft
Können Tiere Covid-19 bekommen oder übertragen?
Podcastfolge der Leibnizgemeinschaft mit Prof. Dr. Heribert Hofer (Direktor des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung - IZW) zur Übertragung von tierischen Viren auf Menschen.

24.03.2020, Der Tagesspiegel
Artensterben und Naturzerstörung: Dieser Virus ist auch der Preis unserer Ausbeutung der Natur
Gastbeitrag von Prof. Johannes Vogel, Generaldirektor des Museums fürs Naturkunde in Berlin - Leibniz Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung und Professor für Biodiversität und Wissenschaftsdialog an der Humboldt-Universität zu Berlin.

24.03.2020, RiffReporter Online Magazin
Lehren aus der Corona-Katastrophe
Ein Artikel zur Bedeutung intakter Ökosystemen als menschliche Lebensgrundlage vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Krise mit Einschätzungen von Prof. Josef Settele.
23.03.2020, Deutschlandfunk

Wildtiere als Coronaüberträger: „Wir müssen uns nicht vor der Fledermaus fürchten“
Interview mit PD Dr. Christian Voigt (Abteiliungsleiter Evolutionäre Ökologie, Leibniz-IZW) zum Übertragungsweg des neuartigen Corona-Virus, der Rolle von Fledermäusen als Wirtstiere und  einheimischen Fledermauspopulationen.

23.03.2020, RiffReporter Online Magazin
"Die Wahrscheinlichkeit von Pandemien steigt mit der zunehmenden Vernichtung von Ökosystemen"
Interview mit Prof. Josef Settele (Ko-Vorsitzender Globales IPBES-Assessment) und Dr. Joachim H. Spangenberg (Chapter Scientist Globales IPBES-Assessment) zum Zusammenhang von Corona-Krise und Umweltzerstörung.

22.03.2020, ZDF heute
Übertragung von Tier auf Mensch - Artenschutz als Helfer im Kampf gegen Viren
Video- und Textbeitrag zum Ursprung von Viren und Zoonosen mit Prof. Isabella Eckerle (Zentrum für Viruserkrankungen der Univeristät Genf) und Prof. Simone Sommer (Zoologin an der Universität Ulm).

Wissenschaftliche Artikel und Publikationen

Sustainable Development Report 2020: The Sustainable Development Goals and Covid-19
Der Bericht präsentiert erste Überlegungen des Einflusses der Covid-19-Pandemie auf die Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs).

Sachs, J., Schmidt-Traub, G., Kroll, C., Lafortune, G., Fuller, G., Woelm, F. 2020.
The Sustainable Development Goals and COVID-19. Sustainable Development
Report 2020. Cambridge: Cambridge University Press.

Economics of environmental effects on health: A methodological review based on epidemiological information

Uttam Paudel; Adhikari, Shiva Raj: Pant, Prasad Pant (2020). Economic of environmental effects on health: A methodological review based on epidemiological information. Environmental and Sustainability Indicators; Vol. 5. 2020.

Does urbanization make emergence of zoonosis more likely? Evidence, myths and gaps.

Ahmed, S., Dávila, J. D., Allen, A., Haklay, M. (MUKI), Tacoli, C., & Fèvre, E. M. (2019). Does urbanization make emergence of zoonosis more likely? Evidence, myths and gaps. Environment and Urbanization, 31(2): 443–460.

Conservation, biodiversity and infectious disease: scientific evidence and policy implications
Themenheft der Philosophical Transcations of the Royal Society B.

Hillary S. Young, Chelsea L. Wood, A. Marm Kilpatrick, Kevin D. Lafferty, Charles L. Nunnand Jeffrey R. Vincent (Hrsg.) (2017). Conservation, biodiversity and infection disease: scientific evidence and policy implications. Phil.  Trans.  R.  Soc.  B, 372(1722).

Frontiers in research on biodiversity and disease

Pieter T. J. Johnson, Richard S. Ostfeld, Felicia Keesing (2015). Frontiers in research on biodiversity and disease. Ecology Letters 18(10): 1119-1133.

Biodiversity and Emerging Zoonoses

Morand S., Owers K., Bordes F. (2014) Biodiversity and Emerging Zoonoses. In: Yamada A., Kahn L., Kaplan B., Monath T., Woodall J., Conti L. (eds) Confronting Emerging Zoonoses. Springer, Tokyo.

A meta‐analysis suggesting that the relationship between biodiversity and risk of zoonotic pathogen transmission is idiosyncratic

Daniel J Salkeld, Kerry A Padgett, James Holland Jones (2014). A meta‐analysis suggesting that the relationship between biodiversity and risk of zoonotic pathogen transmission is idiosyncratic. Ecology Letters, 16(5): 679-686.

Scenarios for investigation risks to biodiversity

Joachim H. Spangenberger, Settele J. et al. (2012). Scenarios for investigation risks to biodiversity. Global Ecology and Biogeography, 21(1): 5-18.

The socio-ecology of zoonotic infections

A.. Cascio, M. Bosilkovski, A. J. Rodriguez-Morales and G. Pappas (2011). The socio-ecology of zoonotic infections. Clinical Microbiology and Infection, 17(3): 336-342.

Ecosystem dynamics, biological diversity and emerging infectious diseases

Benjamin Rochea, Jean-François Guégan (2011). Ecosystem dynamics, biological diversity and emerging infectious diseases. Comptes Rendus Biologies, 334(5-6), 385-392.

The Alarm Scenarios: Storylines and simulations for assessing biodiversity risks in Europe

Joachim H. Spangenberger, Settele J. et al. (2010). The Alarm Scenarios: Storylines and simulations for assessing biodiversity risks in Europe. In: Settele J. et al. (Hrsg.): Atlas of biodiversity risk. Pensoft, Sofia: 10-15.

Impacts of biodiversity on the emergence and transmission of infectious diseases

Keesing, F., Belden, L., Daszak, P. et al. (2010). Impacts of biodiversity on the emergence and transmission of infectious diseases. Nature, 468: 647–652.

Biodiversity loss and the rise of zoonotic pathogens.

R.S. Osteld (2009). Biodiversity loss and the rise of zoonotic pathogens. Clinical Microbiology and Infection, 15(1): 40-43.

Disease Ecology and the Global Emergence of Zoonotic Pathogens

Bruce A. WILCOX, Duane J. GUBLER (2005). Disease Ecology and the Global Emergence of Zoonotic Pathogens. Environmental Health and Preventive Medicine, Volume 10, Issue 5: 263-272