IPBES-Aktivitäten


Betreff: Ankündigung: Globale Wissenssynthese zu Biodiversität & Klima - NeFo-Veranstaltung │ 28.5. in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchten wir Sie gerne auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen:
Wissenssynthese zu Biodiversität & Klima: Was verspricht das neue Arbeitsprogramm des Weltbiodiversitätsrats IPBES?

Organisiert von: Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung Deutschland (NeFo) http://www.biodiversity.de/
Datum: 28. Mai 2019
Ort: Berlin
Zeit: 16:00 – 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Leibniz-Gemeinschaft (Chausseestr. 111, 10115 Berlin), Raum Hannover

Zur Anmeldung

Hintergrund: Anfang Mai 2019 wird in der 7. Plenarsitzung des Weltbiodiversitätsrats IPBES in Paris das neue Arbeitsprogramm für den Zeitraum 2020-2030 beschlossen. Der Entwurf sieht eine enge Verzahnung von den Problemkomplexen Biodiversitätsverlust und Klimawandel vor. Zukünftige IPBES Assessments und Produkte sollen hierzu nicht nur Wissen zusammentragen, sondern auch Entscheidungshilfen liefern und Transformationsprozesse anstoßen.
Auf der NeFo-Veranstaltung am 28. Mai 2019 werden die wichtigsten Ergebnisse von IPBES-7 und dem IPBES Global Assessment kurz vorgestellt, Chancen für eine engere Verzahnung von IPCC und IPBES betrachtet, sowie Anforderungen an zukünftige IPBES Produkte diskutiert.

Weitere Informationen auf der NeFo-Webseite

Kontakt: johannes.foerster@ufz.de

Eingestellt am 18. April 2019


 7. Treffen des Weltbiodiversitätsrates (IPBES-7)
Zeit und Ort: 29. April – 04. Mai 2019 in UNESCO, Paris, Frankreich

 

Organisation: IPBES Sekretariat

Ansprechpartner:
IPBES Sekretariat
UN-Campus Bonn
secretariat@ipbes.net


Der Weltbiodiversitätsrat, IPBES, will politischen Entscheidungsträgern objektive und zuverlässige Informationen über den Zustand und die Entwicklung der biologischen Vielfalt und ihrer Ökosystemleistungen zur Verfügung stellen. Das siebte Treffen dieses zwischenstaatlichen Gremiums zur wissenschaftlichen Politikberatung (IPBES-7) beginnt am 29. April und endet am 04. Mai 2019. Austragungsort ist Paris, Frankreich.


Stakeholder-Treffen im Vorfeld des 7. Treffens des Weltbiodiversitätsrates (IPBES-7)
Zeit und Ort: 28. April 2019 in UNESCO, Paris, Frankreich

Im Vorfeld von IPBES Vollversammlungen werden sogenannte Stakeholder-Tage organisiert, die für alle Mitglieder und akkreditierte Beobachter von IPBES sowie für  weitere Interessierte im IPBES-Prozess offen sind.

Die Treffen ermöglichen es einer großen Bandbreite von interessierten Organisationen, aktuelle Informationen zu laufenden IPBES-Prozessen zu erhalten und ihr eigenes Engagement in diesen Prozessen durch den informellen Austausch von Sichtweisen auf verschiedene Aspekte der Verhandlungsagenda zu diskutieren. Ein mögliches Resultat solcher Treffen sind gemeinsam erarbeitete Positionen zu Schlüsselthemen aus Sicht der Stakeholder.

Eine Anmeldung zum Stakeholder-Tag ist hier.

Die Sitzungsagenda wird wenigen Wochen hier  vor der Veranstaltung erhältlich sein.

Hinweis: An der anschließenden IPBES-Vollversammlung können nur diejenigen teilnehmen, die sich offiziell für die Vollversammlung registriert hatten.

Die Arbeits- und Informationsdokumente für die IPBES-Vollversammlung werden auf der Webseite des IPBES-Sekretariats eingestellt (s. Link ). In Vorbereitung auf IPBES-7 führt die deutsche IPBES Koordinierungsstelle das 7. Nationale IPBES-Forum  am 05.04.2019 in Bonn durch.

Eingestellt am 05. März 2019


7. Nationales IPBES-Forum am 5. April 2019 in Bonn

Das 7. Nationale IPBES-Forum findet am 5. April 2019 im Hotel Collegium Leoninum in Bonn statt.

Die im Auftrag von BMU und BMBF einmal im Jahr von der Deutschen IPBES Koordinierungsstelle ausgerichteten nationalen Foren informieren über Neuigkeiten rund um die nationalen und internationalen Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Weltbiodiversitätsrat (Intergovernmental Platform on Biodiversity and Ecosystem Services, IPBES).

Das 7. Nationale IPBES-Forum wird insbesondere Raum für Diskussionen zum globalen Assessment zu Biodiversität und Ökosystemleistungen (Arbeitselement 2c) und dessen Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger bieten.

Begleitet werden die Diskussionen von einer Poster-Ausstellung, wo geladene Expertinnen und Experten eine Auswahl an Folgeaktivitäten vorstellen, die sich bereits aus abgeschlossenen IPBES-Assessments entwickeln. Im Dialog mit den beteiligten Expertinnen und Experten sollen diese Aktivitäten erörtert werden. Darüber hinaus werden auch weitere IPBES-relevante nationale Aktivitäten dargestellt.

Das eintägige nationale IPBES-Forum schließt mit Ein- sowie Ausblicken über den Prozess zur externen Evaluierung von IPBES sowie Überlegungen zur Gestaltung des Rahmens des künftigen IPBES-Arbeitsprogramms. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Das 7. Nationale IPBES-Forum findet statt am:
05. April 2019 im
Hotel Collegium Leoninum, Noeggerathstraße 34, 53111 Bonn
www.leoninum-bonn.de

Anmeldung: Bis zum 25.02.2019 haben Sie die Möglichkeit, sich für das 7. Nationale IPBES-Forum anzumelden. Zur Anmeldung gelangen Sie hier...

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an die Deutsche IPBES-Koordinierungsstelle unter: de-ipbes@dlr.de

Ihre Deutsche IPBES-Koordinierungsstelle

Eingestellt am 12. Dezember 2018


Veröffentlichung des Primers für das globale IPBES-Assessment zu Biodiversität und Ökosystemleistungen auf der CBD COP.14

Am Vormittag des 19.11.2018 wurde auf der 14. Vertragsstaatenkonferenz der Konvention über die biologische Vielfalt (CBD COP.14) in Scharm el Scheich, Ägypten, der Primer zum globalen IPBES Assessment zu Biodiversität und Ökosystemleistungen (IPBES-Arbeitselement 2c) vorgestellt. Den Primer können Sie hier runterladen: (PDF)

Das im Primer vorgestellte globale IPBES Assessment wird 2019 auf IPBES-7 in Paris, Frankreich vorgestellt und wird eine wichtige Grundlage für die Erstellung des 5. Global Biodiversity Outlook (GBO-5) der CBD bilden und damit auch Eingang in die Entwicklung des Folgeprozesses des Strategischen Plans 2011-2020 der CBD für den Erhalt der Biodiversität finden.

Eingestellt am 19. November 2018