25.-27. Januar 2022

Veranstaltungshinweis: Internationale FEdA-Fachkonferenz (online) “Biodiversity and Human Well-Being – Europe’s Role in Shaping Our Future”

Die BMBF-Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA) veranstaltet ihre erste internationale und transdisziplinäre Fachkonferenz. Die Konferenz zum Thema “Biodiversity and Human Well-Being – Europe’s Role in Shaping Our Future” findet vom 25. bis 27. Januar 2022 statt und wird ausschließlich online durchgeführt.

Schmuckbild: Logo der Forschungsinitiative zum Erhalt der Arten
© FEdA / BMBF

Die Konferenz richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen mit Bezug zur biologischen Vielfalt sowie an Stakeholder aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und den Medien. Angesichts des fortschreitenden Biodiversitätsverlustes fragt die Konferenz aus einer transdisziplinären, systemischen Perspektive, ob Politikinstrumente wie der neue globale Rahmen für die biologische Vielfalt für die Zeit nach 2020 und der „European Green Deal“ der Europäischen Union die an sie gestellten hohen Erwartungen zum Schutz und der Wiederherstellung von Biodiversität und Ökosystemen erfüllen können. Sind diese Instrumente geeignet kurzfristig dem Biodiversitätsverlust entgegenzuwirken und ein Wohlergehen der Menschen zu sichern? Welche Rolle können oder sollten eine transdisziplinäre Wissenschaft und die verschiedenen gesellschaftlichen Akteure einnehmen, um den Biodiversitätsverlust aufzuhalten oder umzukehren? Wie können Synergien auf europäischer und internationaler Ebene bzw. durch Wissenschaft und Interessensgruppen erzeugt werden?

Die BMBF-Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA) bittet Sie sich den Termin für die Fachkonferenz, die ausschließlich online durchgeführt wird, vorzumerken. Weitere Informationen zum Programm und den Referent:innen werden in Kürze auf der FEdA-Website zur Verfügung stehen. Wenn Sie über das finale Programm und die Registrierung zur Konferenz informiert werden möchten, können Sie sich in diesen Verteiler eintragen oder eine E-Mail senden.

FEdA ist die Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt. Sie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. FEdA unterstützt die Forschung zur Biodiversität sowie die Entwicklung innovativer Maßnahmen zu ihrem Schutz und ihrer Wiederherstellung. FEdA fördert eine „transformative Wissenschaft“, indem sie den Dialog zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Land- und Forstwirtschaft, Naturschutz und der Zivilgesellschaft unterstützt.